_I7R8489

Moderne CAD/CAM Technik gibt uns die Möglichkeit zur Bearbeitung von Materialien, die nicht verformbar und damit der klassischen Abdruck-Gusstechnik nicht zugänglich sind. So war es möglich, Zirkondioxid, ein Hochleistungs-Keramik, auch in der Zahntechnik-Branche einzusetzen. Zirkondioxid ist nicht nur extrem belastbar, sondern zugleich biokompatibel, allergieneutral und ästhetisch eindrucksvoll.