a_I7R8910_small

Die Zahntechnik zählt nach wie vor zu den Handwerksberufen. Obwohl auch in unserem Beruf die Automatisierung Einzug gehalten hat, steht hinter jeder Arbeit ein Zahntechniker. Jedes gefertigte Stück ist ein absolutes Unikat.

Egal ob Krone, Brücke, Prothese oder anderer Zahnersatz, viele Stunden intensiver Handarbeit werden geleistet um Ihnen die bestmögliche Versorgung und den größtmöglichen Nutzen an Ihrem Zahnersatz zu gewährleisten. Schleifen, modellieren, fräsen, bohren, Keramik schichten, Gold gießen und bearbeiten, polieren und konstruieren am PC, sind nur einige der täglichen Arbeiten eines Zahntechnikers.

Die Ausbildung zum Zahntechniker dauert in der Regel 3,5 Jahre und wird als Blockunterricht, gemeinsam mit der Berufsschule in Karlsruhe und der Gewerbeakademie in Freiburg, gestaltet.