Was sind Veneers?

Viele Patienten wünschen sich schöne, gerade Zähne in einer möglichst hellen Farbe. Nicht jeder ist allerdings von Natur aus damit ausgestattet worden. In vielen Fällen sind Veneers die Lösung. Dabei handelt es sich um hauchdünne, durchscheinende Keramikschalen, die dauerhaft auf den Zähnen befestigt werden, um deren Optik zu verbessern. Für ein möglichst langanhaltendes Ergebnis werden hochwertigste Keramik sowie ein Dentalzement eingesetzt. Veneers sind leicht durchscheinend, sodass sie eine sehr natürliche Wirkung erzielen. So können damit auch kleinere Fehlstellungen oder zu große Zwischenräume mit relativ wenig Aufwand korrigiert werden. Zum Einsetzen der Veneers schleift der Zahnarzt schonend und hauchdünn ein wenig Zahnsubstanz von den sichtbaren Flächen. Ein Abdruck der Situation wird vom Zahntechniker zur Modellherstellung verwendet. In der Regel werden die Veneers dann am Computer designt bzw. konstruiert und auf einer unserer CAD/CAM-Fräsmaschinen gefertigt. Im Anschluss kommt das Finish per Handarbeit und die angefertigten keramischen Verblendschalen können auf den Zähnen platziert werden. Im Gegensatz zur Vollkeramikkrone, wobei der Zahn konstruktionsbedingt rundum beschliffen werden muss, geht bei dieser Methode nur wenig gesunde Zahnsubstanz verloren.